Eigener Bericht, 25. März 2018

Musikverein Rüdenau verleiht „Junior-Leistungsabzeichen“ an erfolgreiche Jungmusikerinnen


Bereits im vergangenen Jahr haben Hanna Heller (Klarinette), Antonia Herkert (Altsaxophon) und Maren Nöthling (Posaune) die sogenannte „Juniorprüfung“ erfolgreich abgelegt. Dieses Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA) „Junior“ dient als Vorstufe zu den weiteren Prüfungen D1 (JMLA Bronze) bis D3 (JMLA Gold) und ermöglicht den jungen Musikerinnen, sich einer realen Prüfungssituation vor einem vereinsinternen Prüfungsteam zu stellen.

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Musikvereins Rüdenau e.V. überreichte die 1. Vorsitzende Monika Jordan nun Urkunden und Anstecknadeln zusammen mit einem kleinen Präsent an die erfolgreichen Nachwuchsmusikerinnen.

Monika Jordan betonte die durchweg guten Leistungen, die während der Prüfung erbracht worden wären. Sie hoffe, dass die Jugendlichen dem Verein und der Jugendkapelle weiterhin treu bleiben und sich ab sofort mit Fleiß und Ehrgeiz, aber auch Spaß am Musizieren auf das D1-Abzeichen vorbereiten würden.

Als Zeichen, dass sie ab sofort jederzeit in der aktiven Kapelle herzlich willkommen sind bekamen alle drei Jugendlichen einen eigenen „Musikerpaten“ an die Seite gestellt. Dieser Pate unterstützt „seine“ Jungmusikerin bei allen Fragen rund um Auftritte, Noten und Termine der Musikkapelle. Damit soll erreicht werden, dass der Rüdenauer Nachwuchs sukzessive an die Auftritte der aktiven Kapelle herangeführt und gut in die Kapelle integriert wird. Bericht: Tom Herkert




Seite zurück